Autorin aus Leidenschaft

Die Patchwork hoch Serie

Luisa wird seit der Schulzeit gemobbt und auch Zuhause hat sie mehr Probleme, als ihr lieb wären.Dennoch hat sie in ihrer Klasse auch jemanden, den sie heimlich anhimmelt. Tim.Doch leider gehört auch der zu denen, die sie immer wieder runtermachen müssen.Sie freut sich schon auf ihren Abschluss und das neue Leben danach.Doch als sie ihren Lehrvertrag im Gastrogewerbe unterschreibt, bleibt ihr die Spucke weg.Denn kein anderer als Tim, ist der Sohn der Lehrherren und dazu auch Lehrling im Betrieb.Erneut brennt sich der unsichtbare Schriftzug »Außenseiter« auf ihre Stirn ein.Wie soll sie erneut drei Jahre mit ihm überstehen?

Anna-Lena will in Berlin bleiben und nicht mit ihren Eltern nach Amerika. Die würden sowieso nur arbeiten und Anna-Lena müsste sich dort alleine durchschlagen. Nach endlosen Debatten hat sie ihre Eltern überredet, ihr eine kleine Wohnung in Berlin anzumieten. Anna-Lena fühlt sich sehr wohl in ihrem kleinen Reich, bis plötzlich ein fremder Mann auftaucht, der die Wohnung ebenfalls angemietet hat. Das Schicksal nimmt seinen Lauf und hinterlässt ein wirres Chaos. Leo zieht ebenfalls in die Wohnung und eine WG wird gegründet. Schon nach kurzer Zeit stellt sich heraus, dass Leo der absolute Weiberheld ist und Anna-Lena sich immer wieder fremden Mädchen gegenübersieht. Ihre Nerven sind überreizt. Als sie dann auch noch erfährt, dass ihr Mietvertrag fingiert ist und die Kaution, sowie die Miete verloren sind, droht sie durchzudrehen, doch Leo macht ihr ein Angebot, damit sie nicht nach Amerika übersiedeln muss. Nimmt sie das Angebot an?

Emilie freut sich auf den gemeinsamen Urlaub mit ihrem Vater. Allerdings ist ihm die Arbeit dann doch wieder wichtiger. Sie wusste auch, dass er keine Wahl hatte, sie aber auch nicht. Und dann ständig diese Bandleader, die er anschleppt und in ihrem Zuhause einquartiert, alles nur zickige Diven. Dies Mal ist es aber anders: Zur Abwechslung schleppt ihr Vater diesmal einen Kerl an, Shawn. Emilie gerät in Gewissenskonflikte, da ihr Freund ein totaler Kontrollfreak ist und alles von seinem Terminkalender abhängt. Wie soll sie ihm das beibringen, dass nun eine männliche Diva mit ihr unter einem Dach wohnt? Shawn ist ein kleiner Fiesling und wettet mit ihr um einen Kuss. Gewinnt sie diese Wette?

Jonas ist mit seinen Eltern sauer. Warum haben sie ihm nicht erzählt, dass Celine bei ihnen einzieht? Celine ist die Tochter von der besten Freundin seiner Mutter, die gerade ihrer schweren Krankheit erlegen ist. Celine trägt nur Hoodies und achtet peinlich genau darauf, ihr Gesicht nicht zu zeigen. Jonas kann sich nicht erklären warum, vermutet aber, dass sie sich wegen ihres Äußeren schämt. Eines Nachts erwacht Jonas und entdeckt Celine bei sich im Bett. Am nächsten Morgen erfährt er von seiner Mutter, dass Celine Schlafwandlerin ist. In der folgenden Nacht kommt sie wieder in sein Bett. Als sie tief schläft, wagt er einen Blick in ihr Gesicht und ist geschockt. Er redet mit seinem besten Freund über seine Gewissensbisse, doch da tauchen schon die nächsten Probleme auf. Celine wird in wenigen Tagen mit ihm gemeinsam zur Schule gehen. Wie soll er damit umgehen?

Lena wünscht sich mehr Stabilität in ihrem Leben, aber ihre Mutter arbeitet als Pflegemutter. Immer wieder steht ein Neubeginn deswegen an. Dieses Mal ausgerechnet von der Großstadt aufs Land. Sie sieht ihren Alltag schon dahinfrusten, bis sie auf Jörg trifft, der ihr vom ersten Tag an schon tierisch auf den Keks geht. Durch einen Fehler bei der Vermittlung für die Pflegschaft zweier Mädchen kommt es zu einer häuslichen Katastrophe. Wie soll sie das Leben auf dem Land und mit ihren neuen Geschwistern nur überstehen?

Julia wirft mehrere Jugendliche, die Ärger machen wollen, aus dem Imbiss, in dem sie arbeitet. Ben kommt ihr zur Hilfe. Die Jugendliche ist auf den Lohn angewiesen und nicht erfreut über die Tatsache, dass Ben auch noch ihr neuer Kollege wird.Eines Abends wird sie von den Jugendlichen auf dem Heimweg abgepasst und bedroht. Die Situation droht zu eskalieren und wieder kommt Ben ihr unverhofft zur Hilfe, dieses Mal mit seinen Freunden.Julias alleinerziehende Mutter erzählt ihr von einer neuen Liebe. Die erste neue Liebe nach dem Tod von Julias Vater. Der Mann ist alleinerziehend von zwei Kindern. Bei einem gemeinsamen Essen lernen sie sich alle kennen und es ist gemütlich, bis Julias Kollege auftaucht und den Freund ihrer Mutter mit ›Papa‹ anspricht.