Bis zum Erscheinungstermin von Sprouts 2

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
   

Voll im Trend sind Lost Places, die von Jugendlichen auch im Netz vorgestellt werden. Es ist schon Wahnsinn, was man dort so alles entdecken kann. Vor allem ist der Gruselfaktor echt enorm und nichts für schwachbesaitete.
Doch was passiert mit jemandem, der sich für sowas überhaupt nicht interessiert und sich plötzlich und unerwartet in einem Raum wiederfindet, indem es nur eine Glühbirne, eine Anweisung von einer unbekannten Person und sich selbst gibt? 
Dein erster Gedanke wäre wahrscheinlich die Flucht, dennoch hat die Sache einen Haken. Es gibt weder eine Tür noch ein Fenster, die das möglich machen würden.
So ergeht es Mila, eine einfache Schülerin, die mit ihrer Mutter alleine lebt.
Sie findet sich mit 4 weiteren ahnungslosen Jugendlichen in einer Art Keller wieder und bekommen von einem verrückten Spielemacher, wie es den Anschein hat, Aufgaben gestellt, die sie bewältigen müssen. Denn nur wer die Antworten kennt, wird das Leben des Teams retten können. Doch der Spielemacher macht es den fünf Kandidaten nicht gerade leicht.

 

   
© Bianka Mertes